Bauwelt 4.2019: Ralph Wagner (Pure Group) zum Allheiligenviertel

Ralh-Wagner-Bauwelt-Interview-Allerheiligengeistviertel

Die Bauwelt spricht mit Ralph Wagner, Gründer der Frankfurter Pure Group, über gute Architektur, Stadtentwicklung und die komplexen Entscheidungen, die Projektentwickler oft zu einem sehr frühen Zeitpunkt fällen müssen. Ein großer Teil des Gesprächs dreht sich dabei um das aktuelle Beispiel Allerheiligenviertel in Frankfurt, an dessen Konzept TEK TO NIK Architekten über Jahre mitentwickelte: "Aus Sicht eines Projektentwicklers ist so eine Geschichte unglaublich", betont Wagner. "Ich finde das Planungskonzept spannend ... Für die Frankfurter Stadtplanung ist das Projekt Grüne Gasse im Allerheiligenviertel ein weiterer wichtiger Baustein im Innenstadtkonzept. Aber im Gegensatz zur 'Neuen Altstadt' soll das Allerheiligenviertel ein modernes, lebendiges Quartier werden. ... Zu diesem Konzept gehört auch die moderne, abwechslungsreiche Gestaltung der Fassaden und auch der Dächer, die wahrscheinlich zum Teil begrünt sein werden. Stadtqualität besteht für mich aus einer vielfältigen Mischung aus Architektur, Design, Gestaltung sowie individuell geschaffenen Lebens und Arbeitsräumen."


   

Zurück