FAZ und Frankfurter Rundschau zu Projekt "Taurus" in der Biebergasse Frankfurt

FAZ zu Neubau Biebergasse in Frankfurt nach Entwürfen von TEK TO NIK Architekten

"In prominenter Lage" - so überschreibt die FAZ auf ihrer Seite 30 (Ausgabe 19, Oktober 2021) ihren Bericht zu unserem Neubauprojekt in Frankfurt. Der Artikel beschäftigt sich ausführlich mit der für die Innenstadt wichtigen Lage zwischen Biebergasse 6-10 und dem Börsenplatz, wo das Gebäude direkt vis-á-vis der traditionsreichen alten Börse liegt. Autor Rainer Scholz hat über die besondere Herausforderung mit Architekt Manfred Wenzel gesprochen. Demnach ist die Fassade in Form und Farbe auf beiden Seiten jeweils so angelegt, dass sie sich ins Gesamtbild des Umfelds einfügt, gleichzeitig aber auch mit ihrer für TEK TO NIK Architekten typischen wohl proportionierten, haptischen Modernität die gesamte umliegende Szenerie auffrischt und mit der Gegenwart verknüpft. Rainer Scholz zitiert Wenzel so: "Die Fassaden sind dort alle sehr kräftig, das Gebäude soll damit kommunizieren." Wie dies in der städtischen Realität zu erleben ist, werden die Frankfurter schon im Herbst 2023 wissen. Bis dahin soll das Gebäude bereits bezugsfertig sein.

Einen Tag später meldet auch die Frankfurter Rundschau die Neuigkeit mit großem Bild, kurzem Text und der anspielungsreichen Überschrift "Bieberbau". Denn was längst nicht mehr alle Frankfurter wissen: Auf dem Grundstück des Neubaus lag für Jahrzehnte das Saalgebäude "Bieberbau". Hier gingen die Frankfurter von 1924 bis 1965 ins Kino "Bieberbau". Etwas mehr darüber lesen Sie hier.  

Zurück